Bewerbung / Rekrutierung

Bewerbung / Rekrutierung

Der demografische Wandel sorgt dafür, dass bald viele Fachkräfte fehlen werden.
Die eigene Persönlichkeit als Marke präsentieren und dabei im Bewerbungsprozess punkten.
Neue technische Möglichkeiten eröffnen neue Formen für ein Vorstellungsgespräch.
Das Thema Employer Branding, oder sperrig auf Deutsch Arbeitgebermarkenbildung, ist seit einigen Jahren präsent – nicht erst seit dem zunehmenden Fachkräftemangel.
Human-Resources-Fachleute urteilen oft innert Sekunden, ob sich der oder die Bewerbende für die ausgeschriebene Stelle eignet oder nicht.
Social Media ist «State of the Art», wenn es um Recruiting 4.0, Employer Branding geht – aber auch für die eigene proaktive Jobsuche.
Bewerbungen mittels elektronischer Medien sind gang und gäbe.
Ramon S. fragt: Vor gut einem Jahr, kurz nach meinem 50igsten Geburtstag, wurde mir die Kündigung ausgesprochen, da unsere Abteilung ins Ausland ausgelagert wird.
Der Bewerbungscoach empfiehlt: Die Sprachkenntnisse werden am besten gemäss dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) definiert - http://www.europaeischer-referenzrahmen.de/.

Pages