You are here

Online-Bewerbungsgespräche in Zeiten von Covid-19 – eine Checkliste

Die aktuelle Situation beschleunigt die digitale Rekrutierung. Immer mehr Firmen setzen bei der Einstellung neuer Mitarbeitenden auf Online-Bewerbungsgespräche. Für diese Form der Gespräche gilt es, wie auch bei einem konventionellen Präsenz-Interview, einige Aspekte für einen positiven Gesprächsverlauf zu beachten.
Veröffentlicht am 05.02.2021 von Südostschweizjobs.ch
Das Online-Vorstellungsgespräch kennt eigene Regeln, die beachtet werden sollen.
Die aktuelle Situation beschleunigt die digitale Rekrutierung. Immer mehr Firmen setzen bei der Einstellung neuer Mitarbeitenden auf Online-Bewerbungsgespräche. Für diese Form der Gespräche gilt es, wie auch bei einem konventionellen Präsenz-Interview, einige Aspekte für einen positiven Gesprächsverlauf zu beachten.

von Bruno Juhasz, Abteilungsleiter der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung beim Amt für Berufsbildung des Kantons Graubünden

Die aktuelle Situation mit den diversen Einschränkungen hat auch auf die Arbeitswelt und deren Bewerbungsprozesse einen direkten Einfluss. Durch Social Distancing, Kontaktbeschränkungen, vermehrtes Homeoffice oder Quarantäne sind viele bisherige Prozesse oft nicht mehr oder nur in angepasster Form möglich. Verschiedene Arbeitgeber setzen deshalb vermehrt auf die Fern-Rekrutierung. Das Einreichen der Bewerbungsunterlagen über Online-Systeme ist mittlerweile in vielen Unternehmen Standard und häufig der einzige Weg, um überhaupt ein Dossier einzureichen.

Das Online-Bewerbungsgespräch 

Ein herkömmliches Vorstellungsgespräch unterscheidet sich inhaltlich und vom Ablauf her kaum von einem Telefon- oder Videointerview. Bewerber/innen sollten sich genauso seriös vorbereiten wie auf ein Vorstellungsgespräch vor Ort. 

Die Technik und Infrastruktur 

Prüfen Sie vorgängig die Qualität der Internetverbindung, die Lautstärke des Mikrofons und der Lautsprecher. Machen Sie sich auch Gedanken zu den Räumlichkeiten. Als Hintergrund eignet sich am besten eine neutrale und helle Wand. Ebenfalls hilfreich ist eine angemessene und neutrale Ausleuchtung. Achten Sie darauf, dass die Bildqualität möglichst natürlich aussieht und vermeiden Sie einen zu hellen oder zu dunklen Ort. Einseitige Beleuchtungen, die Schatten auf das Gesicht werfen, sollten vermieden werden.

Die Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass keine Nebengeräusche für Ablenkung sorgen. Informieren Sie Familie oder Mitbewohner im Voraus darüber, dass Sie ein wichtiges Vorstellungsgespräch durchführen werden. Kleiden Sie sich angemessen, wie Sie es bei einem persönlichen Vorstellungstermin vor Ort auch tun würden. Bereiten Sie sich frühzeitig und detailliert auf das zu führende Gespräch vor. Starten Sie Ihr Gerät (Computer, Notebook) sowie die benötigten Anwendungen frühzeitig und schliessen Sie die nicht benötigten Programme, um nicht abgelenkt zu werden.
Sie können alle wichtigen Unterlagen, vom Lebenslauf über die Stellenanzeige bis zu einem persönlichen Spickzettel mit vorher überlegten Fragen oder Informationen über das Unternehmen, unauffällig bereitlegen. Denken Sie auch daran, sich ein Getränk, Schreibmaterial etc. bereitzulegen. Denn während des laufenden Gesprächs sollten Sie den Arbeitsplatz auf keinen Fall verlassen. 

Der Gesprächsverlauf

Achten Sie darauf, von Beginn an in der Körperhaltung sehr präsent zu sein. Schauen Sie so viel wie möglich direkt in die Kamera. Wenn es Sie zu sehr ablenkt, Ihr eigenes Bild auch zu sehen, blenden Sie dieses einfach aus. Sprechen Sie deutlich und beachten Sie dabei die möglichen Verzögerungen in der Übertragung. Zu schnelles Sprechen kann unter Umständen schlecht verstanden werden. Lassen Sie die Gesprächspartner ausreden und fragen Sie direkt nach, wenn Sie etwas akustisch nicht verstanden haben.
Machen Sie sich vielleicht kurze handschriftliche Notizen, falls Sie später noch einmal auf Inhalte oder Fragen zurückkommen wollen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie dem Gesprächsverlauf weiter folgen können. Versuchen Sie einen ausgewogenen Anteil von eigenen Fragen sowie gegebenen Antworten zu erreichen. 

Der Testlauf

Führen Sie vorher ein Gespräch mit einer bekannten Person über das gewählte oder vorgegebene Videotelefonie-Tool, um die benötigten Funktionen einzustellen und zu testen. 
Auch die Beratungsgespräche der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung werden im Moment häufig online durchgeführt. Vielleicht dienen auch diese als Möglichkeit, sich auf solche Interviews technisch sowie inhaltlich vorzubereiten.

Bild: zVg